Uhren Nerds

Was ein echter Nerd oder Geek ist, der braucht mehr als nur einen Zeitmesser an seinem Handgelenk. Sei es eine Seiko Astron aus dem Jahre 1969 oder eine Phosphor E. Ink Digital Hour Clock echte Nerds und Geeks haben einen besonderen Geschmack und Lebensstil, dem auch die Uhren gerecht werden müssen.

Insbesondere die innovative Technologie der Phosphor E-Ink Uhren, die mit kleinen farbigen Kügelchen in flüssigkeitsgefüllten Kapseln arbeiten, wartet mit dem futuristischen Design in geschwungener Form auf, die Nerds lieben. Ebenso wie die modernen Uhren von Tokyoflash, bei denen man nicht einfach so die Zeit ablesen kann. Der verschlüsselte Stil der LED-Uhren, die vom Lichtermeer des Tokioter Vergnügungsviertel Shinjuku inspiriert wurden. Aber auch Ingersoll Uhren gehören mit zu den eher als Schmuck getragenen Uhren, die als besonders „nerdig“ gelten.

Gerade dieses Jahr feiern die sogenannten Nerd-Uhren ein trendiges Comeback. Der modische Geek trägt diesen Sommer zum Beispiel die Smartwatch „Pebble“. InPulse hat diese clevere Armbanduhr, die eine Verbindung mit dem IPhone oder Android-Gerät herstellen kann, um die Zeit anzuzeigen, herausgebracht. Eigentlich wollte der Erfinder sich nur einen Jux erlauben, bekam aber unverhofft einen tierischen Verkaufsschlager an die Hand.

Eine ebenfalls sehr beliebte Uhren bei Nerds sind die Sony SmartWatch oder die Apple iWatch. Doch für welche Uhr sich ein Nerd auch entscheidet, ausschlaggebend sollte nicht nur die echte High-Teck sein. So manche der Uhren sind nicht nur „nerdig“, sondern auch stylisch und sexy und damit auch tragbar für Jedermann. So manche der Nerd-Uhren sind rein äußerlich garnicht mehr als eine Uhr zu erkennen, sondern ähneln wie die Faceless Watch eher aus wie ein schmuckes Armband. Ihre Funktion verrät diese Uhr erst im Nachhinein. Erst wenn Nerd einen kleinen Knopf auf der Seite drückt und damit das versteckte LED Zifferblatt freigibt, zeigt der Zeitmesser was in ihm steckt.

Coole High-Tech-Uhren lassen sich auch aus den iPod Nanos der fünften Generation erhalten. Ein iWatchz Elemental Armband macht es möglich. Diese lassen sich ganz einfach am Clip des iPod Nano befestigen und schon wird aus dem iPod eine nerdige Uhr. Die polierten Armbänder aus rostfreiem Stahl geben den perfekten Nerd-Style.

Intelligente Nerds und Geeks trauen sich, eine LED Binär-Uhr zu tragen. Schließlich kann die Binärdarstellung für manchen etwas schwer zu entziffern sein. ThinkGeek kommt den Nerds hier voll entgegen. Die Uhr verfügt über zehn blaue LEDs, die eine binäre Sequenz darstellen. Mühselige müssen die einzelnen leuchtenden LEDs zusammengezählt werden, um die Zeit herauszubekommen. Damit haben Nerds eine echte Herausforderung vor Augen.